Buch „Fashion Kill“ von Dinah Doemer

Fashion Kill

Ich lese für mein Leben gern. Im Moment kommt es etwas zu kurz, da ich viele Projekte anstehen habe und seit 3 Jahren einen kleinen Sohn.

Nichtsdestotrotz, habe ich mich sehr angesprochen gefühlt, als die Autorin Dinah Doemer ihr Buch „Fashion Kill“ als Rezensionsexemplar angeboten hat. Vielen lieben Dank dafür. Die Modelbranche ist zwar nicht 100 % meins, aber das Buchcover hatte es mir angetan und ich war neugierig auf den Inhalt. Nun gut, ich möchte Euch etwas mehr über das Buch erzählen. Der

Klappentext

Ist schon einmal ein sehr gutes Intro, spannend und macht neugierig auf mehr:

„Früher Nachmittag, endlich Schulschluss. Julia reagiert entspannt auf den Mann mit der Kamera, der sie vor dem Tor anspricht und sich nach ihrer Modeschule erkundigt. Ehe sie sich versieht, hat sie ihm von Marie erzählt, ihrer besten Freundin, die in Paris als Model arbeitet. Von ihrem geplatzten Traum, mit ihr zusammen dort Karriere zu machen. Als er ihr anbietet, sie für ein Modelbook zu fotografieren, glaubt Julia an ihre große Chance. Stunden später sieht sie sich dem toten Fotografen gegenüber.“

Julia trifft einen Mann vor Ihrer Schule, der anbietet ein paar Fotos für Ihre Modelmappe zu schießen, denn Julia’s Traum ist es ein Model zu werden, genau so wie Ihre Freundin Marie, die bereits in Paris als Model arbeitet. Nach dem der Fotograf nach einer sexuellen Handlung mit ihr plötzlich in sich zusammen sackt und stirbt, verfällt Julia in Panik und flieht nach Paris, um eine Weile bei Ihrer Freundin Marie unter zu tauchen. In Paris findet Sie mit Hilfe ihrer Freundin ihren ersten Modeljob und befindet sich sofort mitten in einer lebensgefährlichen Intrige. Juli ist naiv und versucht mit allen Mitteln erfolgreich zu werden. Uch vor gefährlichen Handlungen schreckt sie nicht zurück. entwickelt sich eine spannende Geschichte, in der der Leser hinter die Kulissen der Modelwelt blicken darf. Wie es mit Julia weiter geht, erfahrt Ihr, wenn Ihr Euch das Buch selbst lest.

Fazit

Der Klappentext und das Cover machen neugierig hinter die Kulissen der Modewelt zu schauen. Mir hat es sehr gut gefallen, spannend und lesenswert. Einige brisante Themen werden zur Sprache gebracht, ohne den Zeigefinger zu erheben. Ein roter Faden durch das Buch ist erkennbar, es lässt sich leicht und flüssig lesen. Das Buch „Fashion Kill“ ist definitiv weiterzuempfehlen.

 

Buch kaufen:

https://www.amazon.de/Fashionkill-Roman-Dinah-Doemer-ebook/dp/B017RLJEA6

(Visited 46 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.