HERBSTDEKO-INSPIRATIONEN, DIE DU SOFORT KOPIEREN WILLST

Seien wir ehrlich: eines der besten Gefühle ist es, wenn im Herbst das erste Blatt von einem Baum fällt und uns auf die nächsten Monate einstimmt. Überall sieht man Kürbisse, Gold-, Orange-, Grün- und Brauntöne; … und die Kühle der Luft bringt uns in Stimmung zu einem Buch oder einen Film vor dem Kamin.

 

Ganz gleich, ob Du eine Person bist, die Halloween und die damit einhergehende oft gruselige Dekoration liebt; oder eine Kürbis- und Pflanzenliebhaberin; oder eine Minimalistin, die begeistert Herbst-Elemente in ihr Zuhause integriert – wir haben für jeden etwas dabei. Hier findest Du einige einfache Möglichkeiten, wie Du Dein Zuhause für die gemütlichste Zeit des Jahres dekorieren kannst. Mach Dein Zuhause zu einem Ort, an dem Du einfach nicht anders kannst, als Deine ganze Zeit zu verbringen. Denn seien wir ehrlich: wie der Rest der Tiere in dieser Jahreszeit bereiten auch wir uns auf den Winterschlaf vor ;-). Schnappe Dir also Deine Lieblingstasse, fülle sie mit Kakao und mache Dich bereit Dich inspirieren zu lassen.

 

 

Eingangsbereich

Egal, wo auch immer Du hin gehst, sobald das erste Herbstblatt auf den Boden fällt – in allen Lebensmittelgeschäften, in den Bastelläden oder im Baumarkt – wirst Du zweifellos eine Fülle an Kürbissen vorfinden. Genieße auf jeden Fall diese Kürbiszeit und schmücke Deinen Eingangsbereich mit diesen! Wir lieben einen Mix aus verschiedenen Formen, Größen, Farben und Texturen, den Kürbisse auf dieser rustikalen, weißen Treppe haben. Füge noch einige schöne, herbstliche Blumen hinzu, und Dein Eingangsbereich heißt Dich und Deine Besucher Willkommen.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber diese Veranda mit den drei Hexenhüten schreit uns buchstäblich entgegen! Es kann frustrierend sein, herauszufinden, wie man eine lustige Halloween-Dekoration einbauen und gleichzeitig minimalistisch und elegant halten kann, aber diese Veranda macht das mühelos. Kornstangen zur Dekoration zu verwenden gibt dem Ganzen einen sehr kreativen Touch, den man nicht so oft sieht wie andere Herbstdekorationen, und die Symmetrie aus allen Gegenständen trägt zur Verschönerung des gesamten Looks bei.

Eine weiß-schwarze Veranda ist die ideale leere Leinwand, um die Atmosphäre zu schaffen, die Du Dir für diese Jahreszeit wünschst. Hier wird klassische Herbstdekoration auf dem Boden verwendet, mit kontrastreichen Kürbissen und Kerzen; und gruselige Details an der Wand, mit Fledermausaufklebern und Spinnen. Das Ganze wird mit einem schönen Herbstkranz ergänzt, den Du noch für darauf folgende Jahre wiederverwenden kannst.

Ein schöner Fußabtreter wird oft übersehen – deshalb sind wir in diesen verliebt! Ein solch lustiges Design mit einem Knall von Farben ist vor Deinem Eingang sicher kaum zu übersehen, und wird ein Lächeln auf die Lippen jeden Besuchers zaubern, der Dein Haus betritt.

 

Flur

Das nächste, was Deine Besucher sehen werden, ist natürlich Deinen Flur. Eine kreative, neue Art und Weise, Kränze zu verwenden, ist, diese an die Innenseite Deiner Haustür zu hängen. Eine Holzbank ist eine großartige Möglichkeit Deinem Flur etwas Struktur und Funktionalität zu verleihen, und sie lässt sich leicht an die Jahreszeiten anpassen. Und nicht zuletzt bindet das Zitat auf dem Letterboard den Raum zusammen und lässt uns an den Herbst denken.

 

Verwandele jeden Raum mit dekorativen Fledermäusen

Fledermäuse haben dieses Jahr wirklich eine Chance, die niedlichste und zugleich schickste Dekoration für die gruselige Jahreszeit zu werden. Wir lieben es, wie die Fledermäuse so angeordnet sind, dass sie aussehen, als seien sie in Bewegung.

 

Sag Ja zu Skeletten

Skelette sind definitiv nicht mehr nur für den naturwissenschaftlichen Unterricht gedacht. Diese Skelette sind perfekt geeignet, um sie in Deinem Eingangsbereich zu platzieren, und lassen ihn großartig aussehen – als würden sich zwei Freunde amüsieren. Es ist eine großartige Idee, mit Deinen dekorativen Skeletten verschiedene Szenarien auszuprobieren, und mit einem Szenario wie diesem macht es mehr Spaß und ist weniger “beängstigend”, wenn die Kinder zum “Süßes-oder-Saures”-Sammeln vorbeikommen.

 

Dekoriere Deinen Kaminsims

Dieser Kaminsims schreit nach Gemütlichkeit, und wir lieben die Verwendung von unechten hellgrünen und goldenen Kürbissen, um der Fläche einen zarten und femininen Touch zu verleihen. Er ist auch ein großartiges Beispiel dafür, wie man Pastelltöne und nicht traditionelle Herbstfarben in die Herbstdekoration einbaut, wobei die violetten und rosafarbenen Blumen hervorragen. Ein klassischer Behang fügt ein wenig Festlichkeit hinzu und ist gleichzeitig raffiniert.

Hier ist ein weiteres Beispiel für das Verwenden eines Herbstkranzes an einer unerwarteten Stelle: an einem Spiegel! Nur weil Du einen großen Spiegel auf Deinem Kaminsims hast, heißt das nicht, dass Du ihn nicht noch weiter verschönern kannst, wie diesen Kranz und diese wunderschöne goldene Schale voller kleinerer Kürbisse. Wenn Du ein paar leuchtend orangefarbene Kürbisse an den Kamin stellst, wird er mit all den warmen Tönen auffallen und eine Atmosphäre purer Behaglichkeit schaffen.

 

Unterschätze nie bewusst platziere Kürbisse im ganzen Haus

Wie bereits erwähnt, wimmelt es überall, wo man hingeht, von Kürbissen, und natürlich sollte man sie auch mit ins Haus zum Dekorieren nehmen. Wir lieben die Mischung der helleren Farbtöne, die diesem Treppenhaus eine luftige Herbstatmosphäre verleihen. Um es interessant zu machen, mische die winzigen Kürbisse mit einigen mittelgroßen und größeren.

Wo könnte man Kürbisse besser zum Dekorieren verwenden als im Herzen Deines Zuhauses: in Deiner Küche! Regale sind der perfekte Platz, um sie zwischen Deinen Tassen und Tellern zu platzieren. Wenn Du keine Regale hast, ist eine weitere großartige Alternative, einige Minikürbisse oben auf Deinen Schränken oder um Deine Küchenspüle herum anzuordnen.

 

Ein paar kleine Akzente

Es sind wirklich die kleinen Dinge, die einen auf diese Jahreszeit einstimmen. Vielleicht bist Du jemand, der einen Wohnraum teilt oder nicht unbedingt die Zeit und/oder die Mittel für aufwendige Dekorationen hat. Diese süße Halloween-Tasse ist eine perfekte Möglichkeit, Deine Augen und Deine Geschmacksknospen (mit einem köstlichen Herbstgetränk darin) für die Ereignisse dieser Jahreszeit zu begeistern! Andere Möglichkeiten, kleinere Akzente zu setzen, sind schöne Teller und Schalen, eine kuschelige Decke, ein paar Blumen und natürlich Kerzen.

 

Minimalistische Herbstakzente

Für diejenigen, die die herbstliche Ästhetik lieben, aber vielleicht nicht auf aufwendiges Halloween-Dekor stehen, oder die einfach nur ihr minimalistisches Design beibehalten möchten, aber trotzdem mit der Jahreszeit gehen wollen, ist die Einbeziehung von stimmungsvollen Farben wie Tans, Taupes, Olivgrün und Metallics ein großartiger Kompromiss. Das Hinzufügen einiger natürlicher Elemente wie Stühle/Bänke aus Recyclingholz und einige Weinrebenpflanzen ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, jeden Raum wie eine ruhige und gemütliche Herbstoase wirken zu lassen.

So sehr wir auch eine Fülle von Kürbissen lieben, manchmal ist weniger definitiv mehr. Mit nur zwei bis vier Kürbissen kannst Du Deinem ohnehin schon stilvollen Raum einige Herbstdetails hinzufügen, ohne die gesamte Atmosphäre des Raumes zu verändern. Wir lieben das hier gezeigte Trio von Farben. Eine weitere großartige Option ist es, ein paar verschiedene Formen und Größen von gleichfarbigen Kürbissen zu verweden (für einen schicken, einfarbigen Look)! Wie dem auch sei, wenn Du ein paar davon kombinierst, wirst Du Deinem Zuhause einen wunderbaren Hauch von Herbst verleihen.

View this post on Instagram

Did you catch my hairy little friend here in my stories the other day? 😂 - Takeaways from this week... @pinterest is still such a huge source of inspiration for me. I shared a pic of dried florals last week that started a whole dried thing! I’ll share more dried inspo pics in stories after I get the kiddo to bed. - Last night at church our pastor shared a video of an 18 year old man who sat on the witness stand and told the woman who shot and killed his brother that he forgave her and wanted only the best for her and wanted Jesus in her life. It was a local trial and a very big deal here in Dallas. And then he asked if he could hug the woman who took his brother’s life. She couldn’t let go of his embrace. I keep thinking what a release that must have been for her and how incredibly generous he was. And how his genuine act of forgiveness furthered the Kingdom that day in a powerful and beautiful way. I can’t stop thinking about it. - Posted whenever I felt like this week or didn’t post at all, nothing really planned out, like Ashley @arrowsandbow was talking about and it was so refreshing. Thanks for that Ash! 😘 - I was so filled up this weekend, working side by side with my husband (and Jack sort of 🤪) on a project I’ll be sharing soon, dinner last night with some of my favorite people and life group this afternoon. We are meant to live in community with one another, it’s truly a gift and I pray each and every one of you finds your #community. My cup is overflowing and I’m ready for the new week 😘😘 . . . . . #lovewhereyoudwell #homewithrue #showemyourstyled #makehomematter #howyouhome #housebeautiful #southerncharm #homedecorinspo #homepolish #ighome #neutralhome #doingneutralright #neutraldecor #falldecor #gallerywallhashtag #driedflowers

A post shared by K i m T e l f e r (@kimmyintx) on

Gemütliche Kaltwetter-Vibes lassen sich leicht durch das Hinzufügen einiger Strukturelemente erreichen. Deshalb ist es ideal, künstliche Pflanzen als Mittelpunkt auf Deinem Couchtisch zu haben (oder sogar als Dekoration für den Beistelltisch), um Deinem Wohnbereich einen natürlichen Touch zu verleihen, ohne auf neutrale Farbtöne und Raffinesse verzichten zu müssen.

Wir hoffen Dir haben diese Ideen gefallen und Dich inspiriert, Dein Zuhause für die gemütlichste Zeit des Jahres zu dekorieren.

Herbst-Inspiration
Herbst-Inspiration
Herbst-Inspiration
Herbst-Inspiration

Newsletter

Folge uns auf Instagram