Zu einem besseren Mensch werden

Von MoniqueManger

An einem bestimmten Punkt in unserem Leben werden viele von uns von dem Wunsch überwältigt, bessere Menschen zu werden. Auch wenn wir alle in einzigartiger Weise in der Lage sind, uns in dieser Welt zurechtzufinden, können wir uns dennoch dazu angetrieben fühlen, zu wachsen, uns weiterzuentwickeln und uns zu verändern. Dieses angeborene Bedürfnis nach persönlicher Entfaltung kann uns auf vielen Wegen führen, wenn wir uns im Rahmen unseres individuellen Lebens entwickeln. Doch die ersten Schritte, die uns auf den Weg der Weiterentwicklung bringen können, sind nicht immer klar. Wir verstehen, dass wir besser sein wollen, haben aber keine klare Definition von “besser”. Um diese oft frustrierende Ungewissheit zu mildern, können wir kleine Schritte unternehmen und dabei unser eigenes Konzept von Wachstum im Auge behalten, anstatt anderen zu erlauben, den Verlauf unserer Reise zu lenken. Und wir sollten akzeptieren, dass Veränderungen nicht von heute auf morgen geschehen – vielleicht erkennen wir die Veränderungen, die sich in uns abspielen, zunächst nicht.

In deinen eigenen Augen ein besserer Mensch zu werden, ist ein Projekt für das ganze Leben, und deshalb solltest du deine Bemühungen Schritt für Schritt auf mehrere Bereiche deiner Existenz konzentrieren. Da du wahrscheinlich von Natur aus weißt, welche Qualitäten du für gut hältst, ist das Wachsen als Individuum einfach eine Frage des Bemühens, Gutes zu tun, wann immer es möglich ist. Respekt sollte ein Schlüsselelement deiner Bemühungen sein. Wenn du anerkennst, dass alle Menschen Mitgefühl, Rücksicht und Würde verdienen, bist du natürlich eher in der Lage, sie so zu behandeln, wie du selbst behandelt werden möchtest. Du wirst intuitiv ein aktiverer Zuhörer, universell hilfsbereiter und wahrhaftiger. Wenn du bei allem, was du tust, noch einen Schritt weiter gehst, kannst du auch die Weiterentwicklung fördern. Wenn du mit einer positiven Einstellung und positiven Erwartungen an deine alltäglichen Pflichten herangehst, kannst du dazu beitragen, die Welt zu einem helleren, fröhlicheren Ort zu machen. Wenn du dich schließlich mit deinen Werten abfindest und dich dann an sie hältst, kannst du ein neues Maß an Integrität und Würde in dein Leben bringen.

Wenn du dich bemühst, dich weiterzuentwickeln, kannst du nicht nur auf deine Erfolge stolz sein, sondern auch auf die Tatsache, dass du durch deine Entscheidungen, Handlungen und Verhaltensweisen Bewusstsein in dir selbst kultivierst. Auch wenn du vielleicht nie das Gefühl hast, die Gipfel des Bewusstseins erreicht zu haben, die du zu erreichen hoffst, kannst du das Beste aus diesem kreativen Prozess der Transformation machen. Ein besserer Mensch zu werden, ist deine Entscheidung und ein natürlicher Fortschritt auf deiner Reise der Selbsterkenntnis.